Schimmelsanierung

Wir schneiden der Feuchtigkeit den Weg ab! Mauersägetechnik mit Diamant und Widia - Kettensäge

Die Notwendigkeit einer Schimmelsanierung

 

Durch feuchte Wände kommt es im Laufe der Zeit unweigerlich zur Schimmelbildung. Schimmel benötigt lediglich organische Stoffe als Nährboden, welche durch Feuchtigkeitsprobleme auftreten. Wenn Schimmelbefall auftritt, ist eine Schimmelsanierung unumgänglich, um die Wohnqualität erhalten zu können. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich nach dem Ausmaß des Schimmelbefalls richten.


Erster Schritt zur Schimmelsanierung

 

Bevor man eine Schimmelsanierung in Betracht zieht, sollte der Schimmelpilzbefall durch Probeentnahmen und Messungen eindeutig nachgewiesen werden. Anhand dieser Proben kann festgestellt werden, ob eine Sanierung erforderlich ist und wie dringend das Anliegen behandelt werden sollte. Denn damit man Schimmel effektiv beseitigen kann, muss dieser wirkungsvoll bekämpft werden. Allein das Überstreichen befallener Stellen mit Farben führt nicht zum gewünschten Erfolg. Bereits nach wenigen Wochen oder Monaten wird der Schimmel wieder sichtbar. Anhand der Auswertung der Analyse und Problem wird der jeweilige Schimmelbefall in drei Kategorien eingeteilt, an welchen schnell ersichtlich ist, wie umfangreich das Problem ist.


Schimmelsanierung durch Sofortmaßnahmen

 

Sobald man Schimmel in den eigenen vier Wänden feststellt, kann man grundsätzlich mit der Bekämpfung beginnen. Hierfür stehen kaum aufwändige und einfach durchführbare Sofortmaßnahmen zur Verfügung, welche dazu beitragen, dass sich die Sporen nicht weiter ausbreiten. Der Schimmelbefall kann somit eingedämmt werden. Um aber großflächigen Schimmelbefall effektiv zu beseitigen, ist eine Schimmelsanierung erforderlich, die je nach Größe der befallenen Stellen mit verschiedenen Maßnahmen bearbeitet werden können. Dies ist auch notwendig, da sich Schimmel nicht nur an den Außenseiten der Wände, sondern vor allem auch innen weiter verbreitet. Daher stellt eine Schimmelsanierung grundsätzlich eine aufwändige, mit Kosten verbundene, aber dennoch notwendige Maßnahme dar.

 

zurück zur Übersicht